4. Elfer im zweiten Spiel kostet Punkte

SV Mönchstockheim – Spfr. Steinbach  1:2 (1:1)

Am Ende des Spiels standen die SV Kicker wie bedröppelt auf dem Platz, denn man wusste, an diesem Tag wäre ein Punkt gegen die Spitzenmannschaft um Spielertrainer Stefan Seufert drin gewesen.

Das Spiel begann so, wie man es im Vorfeld vermuten konnte. Der SVM stand tief in der eigenen Hälfte und versuchte durch aggressives Abwehrverhalten, dem spielstarken Gegner so unangenehm wie möglich gegenüber zu treten. Offensiv wusste man, dass man nicht all zu viele Gelegenheiten bekommen würde. Gerade in der Defensive sollte es den SV Kickern an diesem Sonntag nicht langweilig werden, denn Angriff um Angriff initiiert von Sefan Seufert rollte aufs SV Gehäuse, doch noch konnte man sich rechtzeitig wehren. Doch in der 22. Minute schien der Bann gebrochen und es hieß 0:1 durch Lorik Murturi. Auf der Außenbahn griff man nicht energisch genug an und konnte die flache Hereingabe nicht verhindern. Der Spfr-Torjäger musste nur noch einschieben. Jeder befürchtete das Schlimmst und sah eine ähnliche Klatsche wie gegen Stettfeld kommen. Doch der SVM biss sich weiter energisch in das Spiel. Natürlich hätte es zur Pause auch höher für Steinbach stehen können, ja sogar müssen, doch die Angreifer vergaßen wohl das Zielwasser und scheiterten zum Teil kläglich. Daraus wollte der SVM profitieren und mit dem albzeitpfiff dann auch der Angriff. Die beiden Youngster Nic und Keili spielten schön zusammen und die als Flanke angedachte Hereingabe von Keili Keilholz landete ungewollt in den Maschen.

Auch in der zweiten Hälfte konnte man die Angriffe der Sportfreunde zumeist im Keim ersticken auch wenn der Druck auf Keeper Schuster Volk immer mehr zunahm. Doch entweder scheiterten Sie wieder an den NErven oder am soliden Keeper Schuster… Doch dann die 74. Minute. Nein es darf wirklich nicht sein, denn wiederum musste man einen Foulelfmeter hinnehmen, nachdem sowohl Patrick Schleyer als auch Sahli Sahlmüller zu ungestüm im 16m Raum agierten und den Gegner elfmeterwürdig zu Fall brachten. Wiederum Lorik Murturi ließ sich die Chance nicht nehmen und erhöhte auf 1:2. Es war der 4. Elfer innerhalb von 2 Spielen, hier ist zwingend handlungsbedarf. Denn Steinbach würde wohl heute noch spielen und hätte aus dem Spiel heraus kein Tor erzielt…. Aber es ist wie es ist. So musste man sich am Ende dem Tabellenführer geschlagen geben, denn die letzte Aktion durch Freistoß Bandorf fand den Weg ins Tor leider nicht zum Ausgleich…

Kader: Schuster – Nic, Olli, Lutscher – Sahli, Patrick, Holle, Fuzzi, Keili – Gregor, Andy Ba.

Eingewechselt: Hani, Philipp

 

II. Mannschaft:

SV Mönchstockheim II  –  Spfr. Steinbach II  0:2 (0:1)

Das Ergenis ist deutlicher wie der Spielverlauf, denn der SVM spielte gerade die letzten 30 Minuten richtig ordentlich mit und hätte sicherlich am Ende einen Punkt verdient gehabt. Das 0:2 in der Nachspielzeit war dann auch schon egal, doch vorher hätte man ein Tor erzielen können.

Kader: Harry – Yannic, Timo, Gribo – Finchi, Hubi, Fuchsi, Schelle, Fatzke – Andy Bo., Otto

Eingewechselt: Hani, Nikolai, Lippe

Schreibe einen Kommentar